Das bedeuten die Kontroll- und Warnlampen Ihres Fahrzeugs

Das bedeuten die Kontroll- und Warnlampen Ihres Fahrzeugs

Kontrolllampe Standlicht

Kontrolllampe Fernlicht

Kontrolllampe Blinker

Wegfahrsperre

Siehe Kapitel 1 unter „Wegfahrsperre“.

Kontrolllampe fahrbereites Fahrzeug

Siehe Kapitel 2 unter „Starten, Abstellen des Motors“.

Airbag-Kontrolllampe

Leuchtet beim Einschalten der Zündung auf und erlischt nach einigen Sekunden.

Leuchtet Sie beim Einschalten nicht auf oder leuchtet sie während der Fahrt, liegt eine Störung des Systems vor.

Wenden Sie sich baldmöglichst an eine Vertragswerkstatt.

Kontrolllampe Ladekabel angeschlossen

Leuchtet auf, sobald das Ladekabel an die Stromquelle angeschlossen ist.

Warnlampe

Leuchtet beim Einschalten der Zündung auf und erlischt, sobald der Motor läuft. Kann zusammen mit anderen Kontrolllampen an der Instrumententafel aufleuchten.

Sie weist darauf hin, dass Sie bei nächster Gelegenheit eine Vertragswerkstatt aufsuchen und bis dahin möglichst vorsichtig fahren sollten . Die Nichtbeachtung dieser Empfehlung kann zu einem Schaden am Fahrzeug führen.

Warnlampe STOP

Leuchtet beim Einschalten der Zündung auf und erlischt, sobald der Motor läuft. Sie leuchtet zusammen mit anderen Kontrolllampen auf und wird von einem akustischen Signal begleitet.

Sie fordert dazu auf zu Ihrer eigenen Sicherheit und unter Berücksichtigung der Verkehrssituation sofort anzuhalten. Stellen Sie den Motor ab und starten Sie ihn nicht erneut.

Wenden Sie sich an eine Vertragswerkstatt.

Spezielles Funktionsmerkmal: Bei starkem Gefälle weisen eine aufleuchtende Kontrolllampe und ein Signalton darauf hin, wenn die Geschwindigkeit des Fahrzeugs extrem hoch ist und unbedingt reduziert werden muss. Gefahr eines Motorschadens. Die Kontrolllampe erlischt, sobald die Fahrzeuggeschwindigkeit wieder unterhalb der Höchstgeschwindigkeit liegt.

Kontrolllampe Frontscheibenentfrostung

.

Lade-Kontrolllampe der 12-V-Batterie

Falls die Anzeige aufleuchtet, schränken Sie die Nutzung Energie verbrauchender Geräte und Zubehör, die Sie nicht benötigen, ein.

Wenn die Anzeige weiter leuchtet, sollten Sie bei nächster Gelegenheit eine Vertragswerkstatt aufsuchen.

Wenn sie zusammen mit der Lampe ® und begleitet von einem Piepton aufleuchtet, weist dies auf eine Ladestörung der 12-V-Batterie hin. Halten Sie – unter Berücksichtigung der Verkehrssituation – sofort an. Wenden Sie sich an eine Vertragswerkstatt.

Kontrolllampe „Störung im Bremssystem/Handbremse nicht gelöst“

Sie leuchtet beim Einschalten der Zündung auf und erlischt beim Lösen der Handbremse.

Wenn diese Kontrolllampe sowie die Kontrolllampe ® beim Bremsen aufleuchten und ein akustisches Signal ertönt, ist der Bremsflüssigkeitsstand abgefallen bzw. es liegt eine Störung im Bremssystem vor.

Halten Sie - unter Berücksichtigung der Verkehrssituation - sofort an. Wenden Sie sich an eine Vertragswerkstatt.

Kontrolllampe elektrotechnisches System

Wenn die Kontrolllampe aufleuchtet, weist dies auf eine zu hohe Temperatur des Motors oder der Antriebsbatterie hin. Passen Sie Ihre Fahrweise an.

Das Aufleuchten der Kontrolllampe kann mit einer Verringerung der Fahrleistung einhergehen.

Kontrolllampe Antriebsakku Batteriestand niedrig

Leuchtet auf, wenn der Schwellwert der Reserve des Antriebsakkus erreicht ist. Siehe Kapitel 1 unter „Displays und Anzeigen“.

Warnlampe elektrotechnisches System

Wenn Sie während der Fahrt aufleuchtet, weist dies auf eine elektrotechnische Störung im 58-V-Stromkreis hin. Wenden Sie sich umgehend an eine Vertragswerkstatt.

Blinkt es bei gestartetem oder fahrendem Fahrzeug (begleitet vom Leuchten der Kontrolllampe ® und einem Signalton), weist dies darauf hin, dass der Ladeanschluss offen oder nicht korrekt geschlossen ist. Halten Sie an, schalten Sie die Zündung aus, und stellen Sie sicher, dass das Ladekabel abgeklemmt und der Ladeanschluss vollständig geschlossen ist.