Zurück zur Liste

EIN TELEFON VERBINDEN ODER TRENNEN

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Verbinden eines Telefons

Ohne vorherige Zuweisung kann kein Telefon mit der Freisprechanlage verbunden werden. Weitere Informationen finden Sie im Kapitel „Zuweisung und Aufhebung der Zuweisung eines Telefons“.

Ihr Telefon muss mit der Freisprechanlage verbunden sein, damit alle Funktionen zur Verfügung stehen.

Automatische Verbindung

Sobald das Multimediasystem eingeschaltet wird, sucht die Freisprechanlage automatisch die zugewiesenen Telefone mit aktivierter Bluetooth®-Option, die sich im Empfangsbereich befinden. Das System lädt automatisch die Daten des zuletzt verbundenen Telefons (Telefonbuch, Musik...).

Hinweis: Wird das Telefon während eines laufenden Gesprächs verbunden, wird der Ton automatisch auf die Lautsprecher des Fahrzeugs umgeschaltet.

Hinweis: Bei automatischer Verbindung des Telefons mit dem Multimediasystem werden Daten (Telefonbuch, Kontakte usw.) nur dann heruntergeladen, wenn Sie bei der Zuweisung des Telefons zum Multimediasystem das Teilen von Daten zugelassen haben. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt „Zuweisen und Aufheben der Zuweisung eines Telefons“.

Manuelle Verbindung

Um ein Bluetooth®-Telefon mit dem Multimediasystem zu verbinden, drücken Sie in einem beliebigen Menü auf die Schnellzugriffstaste 1. Eine Liste der bereits zugewiesenen Telefone wird angezeigt.

Wählen Sie das zu verbindende Telefon aus und stellen Sie sicher, dass Bluetooth® aktiviert ist.

Ändern eines verbundenen Telefons

Um das verbundene Telefon zu wechseln, müssen Sie zuvor mehrere Telefone zugewiesen haben.

- Wählen Sie im Hauptmenü „Telefon“, „Einstellungen“ und anschließend „Gekoppelte Geräte“;

- Drücken Sie auf das Telefon, welches Sie verbinden möchten.

Die Liste der bereits zugewiesenen Telefone wird angezeigt.

Eine Liste der kompatiblen Telefone finden Sie auf der www.renault-multimedia.com Website.

Das Teilen von Daten erlauben

Hinweis: Für den Zugriff auf die Telefon- und Multimediafunktionen Ihres Telefons über das R-Link 2-Multimediasystem müssen Sie über Ihr Telefon die Datenfreigabe autorisieren.

Drücken Sie im Menü „Telefon“ Ihres Multimediasystems zuerst auf „Einstellungen“ und dann auf „Gekoppelte Geräte“. Die Liste der bereits zugewiesenen Telefone wird angezeigt.

- Wählen Sie die zuzuweisenden Funktionen:

- freisprechanlage2: Zugriff auf das Telefonbuch, Tätigen und Entgegennehmen von Anrufen, Zugriff auf die Anrufliste usw.;

- medien-Funktion 3: Zugriff auf Ihre Musiksammlung.

Anmerkung: Die Kontrolllampe auf dem Symbol der Funktion zeigt Ihnen an, dass diese aktiviert ist.

Anmerkung: Bei einigen Telefonen kann die automatische Datenübertragung zugelassen sein.

Telefon abmelden

Drücken Sie ausgehend vom Menü „Telefon“ „Einstellungen“ und dann „Gekoppelte Geräte“.

Drücken Sie auf die Tasten 2 und/oder 3, um die Kontrolllampen auszuschalten und die Funktionen Telefon und Multimedia zu deaktivieren. Ihr Telefon wird getrennt, sobald die Kontrolllampen erloschen sind.

Beim Ausschalten des Telefons wird es auch vom Multimediasystem getrennt.

Hinweis: Wird die Verbindung mit dem Telefon während eines Gesprächs beendet, wird das Gespräch automatisch auf das Telefon übertragen.

Medienzugriffe entfernen bzw. Löschen eines Bluetooth-Gerätes