Zurück zur Liste

VORDERSITZE

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Einstellung vor/zurück

Heben Sie, je nach Sitz, die Stange 1 oder den Griff 4 an, um ihn zu entriegeln. Verschieben Sie den Sitz und lassen Sie den Griff in der gewünschten Position los. Vergewissern Sie sich, dass die Verriegelung korrekt einrastet.

Einstellen der Höhe des Fahrersitzes

Betätigen Sie den Hebel 3 so oft wie nötig:

- nach oben, um den Sitz anzuheben

- nach unten, um den Sitz abzusenken.

Zum Neigen der Rückenlehne

Bewegen Sie, je nach Sitz, den Hebel 2 nach oben oder nach unten und bringen Sie die Rückenlehne in die gewünschte Stellung.

ð Sitzheizung

Versetzen Sie den Zündschlüssel in eine andere Position als „Stopp und Lenkverriegelung“ St, betätigen Sie den Schalter 5, und eine Kontrolllampe leuchtet auf.

Diese Einstellung aus Sicherheitsgründen nur bei stehendem Fahrzeug vornehmen.

Um die Wirksamkeit der Sicherheitsgurte nicht zu beeinträchtigen, die Rückenlehnen nicht zu weit nach hinten neigen.

Achten Sie darauf, dass die Rückenlehnen korrekt eingerastet sind.

Es dürfen sich keine Gegenstände im vorderen Fußraum befinden, besonders auf der Fahrerseite; sie könnten bei plötzlichem Bremsen unter die Pedale rutschen und diese blockieren.

Vordersitze

Funktionsstörungen

(je nach Fahrzeug)

Falls die seitliche Schiebetür nicht funktioniert, den Hebel 6 herunterdrücken, beim Umklappen der Rückenlehne in dieser Position halten, und den Sitz nach vorne verschieben.

Schieben Sie den Sitz wieder zurück, um ihn in eine komfortable Sitzposition zu bringen.

Stellen Sie den Sitz ein, und vergewissern Sie sich, dass er korrekt einrastet.

Diese Einstellung aus Sicherheitsgründen nur bei stehendem Fahrzeug vornehmen.

Stellen Sie zur Vermeidung von Verletzungen sicher, dass etwaige anwesende Personen genügend Abstand zu den beweglichen Teilen halten. Stellen Sie bei der Handhabung des Sitzes sicher, dass die beweglichen Teile durch nichts behindert werden und korrekt einrasten können.